Befreundete Gruppen/Vereine/Personen

Kerstin Keller (Kelly), Mitglied beim grenzenlos e.V., sendet bei Radio Trista, einem Internetradiosender mit verschiedenen Musikrichtungen von Oldies bis Schlager, Rock, Pop und auch Rap zwei- bis dreimal monatlich. Der Sendeplan kann unter „radio-trista.de“ eingesehen werden. Die Sendungen heißen Oldiestunde und Sonntagsfahrt. Die Sonntagsfahrt findet jeden zweiten Sonntag im Monat von 16 – 18 Uhr statt. Die Oldiestunden sind am Mittwochabend, von 18 – 19 Uhr.
Musikwünsche können über die Gruß- und Wunschbox auf der Homepage von Radio Trista eingesandt oder telefonisch unter 089/44760704 durchgegeben werden. Außerhalb der Sendungen nimmt ein Anrufbeantworter die Hörerwünsche entgegen.

ubo9

Kulturzentrum der Landeshauptstadt München

Homepage: http://www.ubo9.de

Fotos und Berichte des grenzenlos e.V.

Kontakt:
grenzenlos e.V.
c/o Kristina Gioth-Hee, 1. Vors.
Fischer-von-Erlach-Straße 7d
80689 München

Die Heilige Nacht
Weihnachtsgeschichte von Ludwig Thoma

Samstag, 21. Dezember 2019, 19 Uhr; Eintritt 5 Euro

Veranstaltungsort: Kulturzentrum ubo9 – Ubostraße 7, 81245 München

(Foto: W. Mayer)
Ingrid Blank-Hofmiller, unsere Sprecherin

Die schönste und bekannteste bayerische Weihnachtsgeschichte ist gewiss Ludwig Thomas Erzählung „Die Heilige Nacht“ nach dem Lukas-Evangelium. Thoma hat den Inhalt der vierzeiligen Strophen in seine oberbayerische Heimat verlegt, in der die heilige Familie einfache Leute sind. Bis heute hat dieser Klassiker auf Grund seiner klaren, warmherzigen Sprache nichts von seiner würdevollen Andacht verloren.

Es liest die bayerische Mundartdichterin Ingrid Blank-Hofmiller. 2014 erhielt sie den Poetenteller der bayerischen Staatsregierung für ihre Verdienste um die Bayerische Mundart.

Musikalisch umrahmt wird „die Heilige Nacht“ vom Chor des grenzenlos e.V. Es begleitet die Musikgruppe „Die Synkopen“. Der „grenzenlos e.V.“ ist ein gemeinnütziger Verein, der sich auf kulturellem Gebiet hauptsächlich um das Miteinander auf dem Gebiet der Integration bemüht. An den Projekten nehmen Körperbehinderte aus der Stiftung Pfennigparade und ausländische Mitwirkende teil.

Das Kulturzentrum UBO 9 ist eine Einrichtung des Kulturreferats der LH München
Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist grafik.png

Bitte beachten Sie: Aufgrund von Baumaßnahmen in der Ubostraße empfehlen wir, Fahrzeuge auf dem Parkandride Parkplatz am S-Bahnhof Aubing abzustellen. Sie erreichen die UBO 9 in drei Minuten über den Giglweg.  

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist Flyer-KIKI-und-KOKO-Oktober-2019-4-724x1024.jpg

Stattgefundene Veranstaltungen

Stadtteilfest Neuaubing-Westkreuz, Wiesentfelser Straße
6. Juli 2019, ab 14 Uhr

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist plakat-stadtteil-2019.jpg

Bühne Ladenzentrum
Vom grenzenlos e.V. treten um 14 Uhr auf:
Musikgruppe DIE SYNKOPEN
Internationale Volkstanzgruppe Braumandl
Sänger des grenzenlos e.V.
Sprecher: Christopher Hübner

Aktionsfläche
Die Rollstuhltänzer Rudolf und Linda (14.50 Uhr)

Bühne Wiesentfelser Straße
Tänzer des befreundeten Vereins Kud Kolo unter Leitung von Aleksa Malic zeigen serbische Tanztradition (16.50 Uhr)


13. Tag der Laienmusik des Kulturreferates der Stadt München

https://www.youtube.com/watch?v=k-U4XBiQPVs&t=219s

Sonntag, 21. Juli 2019, 17.55 Uhr, Foyer in der Glashalle
DIE SYNKOPEN, Spielgruppe des grenzenlos e.V.
Irene Sommer und Kerstin Keller – Gesang
mit einem internationalen Musikprogramm

Der 13. Tag der Laienmusik findet am 21. Juli 2019 im Gasteig statt.
Lebendig, bunt und voller Musik

Beim Tag der Laienmusik laden Münchens Hobbymusikerinnen und -musiker zu einer Reise durch die weite Welt der Musik: Chorgesang und A cappella, Jazzkompositionen und Popsongs, bayerische wie internationale Musik, Klassik und Mittelalterklänge, Klezmer und Balkantanz – die Bandbreite ist groß.

Es ist jedes Jahr ein Erlebnis – für die Beteiligten wie für das Publikum – wenn die Solistinnen, Solisten und Gruppen aus dem Laienbereich bei ihren Auftritten mit Begeisterung und Leidenschaft zeigen, dass sie sich mit ihren musikalischen Talenten nicht hinter den Profis verstecken müssen.

https://www.muenchen.de/rathaus/Stadtverwaltung/Kulturreferat/Musik/Musik_zum_Mitmachen/Tag_der_Laienmusik.html

Dean Wilmington (Homepage: http://theapolis.de/de/profil/dean-wilmington) und Bob Ross (Homepage: http://www.blechschaden.de) gehen nochmals vor der Aufführung des Musiktheaterstückes „Lemona und die kleine Prinzessin“ eine – offensichtlich erheiternde – Szene durch.

Bericht in der donauschwäbischen Zeitung DIE FRANZFELDER:

Vorankündigung einer Aufführung in München-Laim:

Lemona und die kleine Prinzessin

Veranstaltung im Kulturzentrum ubo9 der Landeshauptstadt München 2018

Zuschauer und Mitwirkende tanzen am Ende einer Veranstaltung in Serbien gemeinsam einen Kolo.

Geschafft!

Plakatvorbereitung zu „Milica im Zauberwald“

Der grenzenlos e.V. bei den Donauschwaben in Sondelfingen:

Einladung des donauschwäbischen Vereins DIE FRANZFELDER e.V., dessen 1. Vorsitzende Frau Kristina Gioth-Hee war, in München

http://www.webstehle.de/muenchen-franzfelder-2013/navigation/bild3.htm

Auftritt im bosnischen Fernsehen:

Unsere nächsten geplanten Auftritte müssen leider aus aktuellem Anlass verschoben werden.

Geplant: KIKI und KOKO, eine musikalische Weltreise von Kristina Gioth-Hee am 24.4.2020 im Bürgersaal Westkreuz in München UND ANDERES

Nähere Informationen werden in den nächsten Tagen aktualisiert. Bleiben Sie gespannt!

Solange hier ein schöner Zeitvertreib, den wir in YouTube entdeckt haben:

https://www.bing.com/videos/search?q=noten+schreiben&&view=detail&mid=4D558F164036CDBE45EE4D558F164036CDBE45EE&&FORM=VRDGAR&ru=%2Fvideos%2Fsearch%3Fq%3Dnoten%2520schreiben%26qs%3Dn%26form%3DQBVRMH%26sp%3D-1%26pq%3Dnoten%2520schreiben%26sc%3D8-15%26sk%3D%26cvid%3D8402D9874AC147F78162A648AD913F37

Videos über stattgefundene Veranstaltungen des grenzenlos e.V.

MILICA IM ZAUBERWALD von Kristina Gioth-Hee. Veranstaltungsort: Kulturzentrum der Landeshauptstadt München ubo9 in München-Aubing.

Lemona und die kleine Prinzessin (grenzenlos e.V. – vormals DER FRÖHLICHE KREIS e.V.) 1997. Dirigent: Bob Ross, (Blechschaden)

Hänsel und Gretel (grenzenlos e.V. – vormals DER FRÖHLICHE KREIS e.V.) 1995. Es dirigiert Bob Ross (Blechschaden)

grenzenlos e.V. im münchen.tv 2008
Ausschnitte aus SUSE IM MÄRCHENWALD

Milica im Zauberwald (Milica u carobnoj sumi)
deutsch/serbische Aufführung in Kacarevo/Franzfeld – bei Belgrad

Mitwirkung beim Gottesdienst in einer deutschen Kirche in Bosnien 2016

Gasteig – Tag der Laienmusik 2017

Veranstaltung zusammen mit ausländischen Kindern in Aubing

Der grenzenlos e.V. im bosnischen Fernsehen 2016

Querbeet 2018

Die Heilige Nacht von Ludwig Thoma 2018

Musikunterricht

Quellbild anzeigen
Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist image-9.png
Steyerische und diatonische Harmonika
Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist image-6.png
Gitarre
Querflöte
Blockflöte
Akkordeon als Tasteninstrument
Chromatisches Knopfakkordeon

Klavier
Keyboard

Gesangsunterricht

Chor für Kinder und Erwachsene

https://www.facebook.com/1355392228/posts/10219063519522979/

Dudelsack (Balkan)

Volkstanz Alpenländisch und international

Theaterspielen

Musiktheorie und einfache Kompositionen bis hin zum Ausdruck der eigenen Werke

Wer ein Instrument lernen möchte, kann sich gerne mit dem grenzenlos e.V. in Verbindung setzen. Qualifizierte Musiklehrer gehören unserem Verein an.

Die Preise erfahren Sie auf Anfrage. Die Vertragsmodalitäten erfolgen extern über die EC GmbH München.

Der Unterricht kann angeboten werden für 30, 45 oder 60 Minuten pro Woche, wobei ein solcher nicht in den Ferienzeiten stattfindet. Wenn sich genügend Schüler hierzu melden, ist auch ein Gruppenunterricht möglich.

Setzen Sie sich mit uns in Verbindung, wir helfen Ihnen selbstverständlich gerne weiter.

Senden Sie uns ein E-Mail

:

Die Synkopen

Die Synkopen sind eine Musikgruppe des grenzenlos e.V.

Mitwirkende Musiker:

Petra Haug

Aleksa Malic

Kristina Gioth-Hee

https://media05.myheimat.de/2009/07/24/635729_thumb.jpg?1286445600

Petra Haug spielt diverse Querflöten, der bosnische Musikprofessor Aleksa Malic spielt Klavier, Akkordeon, Dudelsack und verschiedene andere Instrumente. Kristina Gioth-Hee erstellt und bearbeitet die Noten für den grenzenlos e.V. Ihr Instrumente sind das Akkordeon, Steyerische, diatonische Harmonika und Blockflöte.

Die Synkopen sind zu Hause in der Klassik und traditioneller Musik. Auch begleiten sie Volkstanzgruppen bei Auftritten.

Man kann sie gerne zu Veranstaltungen buchen, auch für familiäre Feste, bei denen man auch einmal Tänze erwartet. Sollte gewünscht werden, auch einmal das Tanzbein im alpenländischen Stil zu schwingen oder einfache Balkan- oder internationale Tänze gezeigt zu bekommen, gerne übernehmen die vielseitigen Musiker auch das.

Kontakt über E-Mail

Einladung zum Mitmachen

Alle Kinder und Erwachsenen sind herzlich eingeladen, mit dem grenzenlos e.V. zusammen zu singen, tanzen, Theater zu spielen – oder was wir uns sonst gemeinsam überlegen. Kinder/Erwachsene –mit oder ohne Behinderung – sind bei uns immer herzlich willkommen.

Bei unserem nächsten Projekt könnt Ihr Euch die Zugvögel Kiki und Koko und ihre Erfahrungen auf ihrer Weltreise am 13.10.2019, 17 Uhr, im Kulturzentrum ubo9 ansehen – oder vielleicht auch schon mitwirken. Kinder als Hauptdarsteller werden noch gesucht. Die Briefpostzentrale München in der Arnulfstraße 195 stellt uns genügend Übungsräume zur Verfügung. Die Proben finden am Samstagnachmittag statt, da dann die meisten Zeit haben.

Weiter studieren wir die HEILIGE NACHT von Ludwig Thoma ein. Hier wären wir über Sänger / evtl. auch Solisten dankbar. Die Aufführung – ebenfalls im ubo9 – ist am 21.12.2019, um 19 Uhr. Es liest die bekannte Mundartdichterin Ingrid Blank-Hofmiller, die mit dem Münchner Poetenteller geehrt wurde.

Am besten, Ihr schickt uns ein E-Mail (s.u.), dann setzen wir uns baldmöglichst mit Euch in Verbindung.

Euer grenzenlos e.V.

E-Mail

Mitwirkende gesucht: Projekte des grenzenlos e.V. 2019

Einstudierung und Aufführungen

Gesucht: Darsteller, Sänger, Tänzer

Kiki und Koko – eine musikalische Weltreise
von Kristina Gioth-Hee

Kiki und Koko

Kiki und Koko sind zwei Zugvögel. Auf ihren Reisen in die weite Welt haben sie viel gesehen und viel erlebt. Sie erzählen darüber und vermitteln einen Eindruck, wie es in anderen Ländern zugeht. Auch wie die Kinder dort leben und wie ihr Spiel- und Schulalltag aussieht.
Gezeigt werden unter anderem Tänze, die man in den fernen Ländern sehen kann, auch Lieder, die die Kinder dort singen. Eine spannende Sache also – nicht nur für Kinder!

Musik: Die Synkopen
Gesang: Mitwirkende des grenzenlos e.V.

Datum: 13. Oktober 2019, 17 Uhr. Eintritt: EUR 5,00

Wenn jemand sich durch die integrative Kulturarbeit des grenzenlos e.V. angesprochen fühlt und Interesse an Informationen hat, kann sich gerne melden bei Kristina Gioth-Hee (E-Mail: gioth-hee@kultur-manager.de) oder bei Petra Haug (Email: haug.petra@yahoo.de).
Teilnahme und Notenmaterial kostenlos.

WIR FREUEN UNS AUF EUCH!

Die Proben finden statt in dem Briefpostzentrum München, Arnulfstraße 195 (2 Tram-Linien vor der Tür). Probenzeiten: samstags (nicht in den Ferien) zwischen 13.00 Uhr und 15.00 Uhr (Circa-Zeiten)
Regie: Petra Haug. Gesamtleitung: Kristina Gioth-Hee

DIE HEILIGE NACHT
nach Ludwig Thoma

In gereimten Strophen wird in Mundart die Weihnachtsgeschichte erzählt, überliefert vom Lukas-Evangelium. Diese biblische Geschichte spielt in der tiefverschneiten Landschaft Oberbayerns. Wie in Bethlehem sind auch hier die Herzen der Wohlhabenden verstockt. Nur die einfachen und armen Leute helfen und begreifen das Wunder der heiligen Stunde. In schlichtem Ton erfreut sich dieser bayerische Klassiker der Weihnachtsliteratur ungebrochener Beliebtheit.

Es liest die Mundartdichterin und Preisträgerin des Poetentellers in München Ingrid Blank-Hofmiller.


Musik: Die Synkopen
Gesang: Mitwirkende des grenzenlos e.V.
Veranstaltungsort: Kulturzentrum der Landeshauptstadt München: ubo9, Ubostraße.

21. Dezember 2019, 19 Uhr

DAS KULTURZENTRUM UBO 9 IST MIT ÖFFENTLICHEN VERKEHRSMITTELN SEHR GUT ZU ERREICHEN: S-BAHN LINIE 4 IN RICHTUNG GELTENDORF ODER GRAFRATH, AUSSTIEG IN AUBING. UBO 9 LIEGT GEGENÜBER DER KIRCHE ST. QUIRIN AN DER UBOSTRAßE 7-9.